Nächtlicher Verkehrsunfall

Altenheim-Bewohner (81) hinter Kreisel von Sprinter erfasst und getötet


Fotos: Klaus Dehnhard

11.01.2018 / HÜNFELD - Hinter dem so genannten "Hünfelder Kreisel" in Richtung Nüst (Kreis Fulda) ist in der vergangenen Nacht ein 81-jähriger Fußgänger getötet worden. Dem Polizeibericht zufolge befuhr gegen 02:45 Uhr ein 60-jähriger Suhler mit seinem Sprinter die L 3176 durch den bekannten "Kegel"-Kreisel, als ihm eine Person von rechts vor das Fahrzeug lief. Er konnte nicht mehr ausweichen und erfasst den Fußgänger, der bei diesem Zusammenstoß getötet wurde.

Wie sich kurz darauf herausstellte, handelte es sich bei dem Getöteten um einen 81-jährigen Mann aus einem nahegelegenen Altenheim. Warum der Senior um diese Uhrzeit noch auf der Straße unterwegs war, ist bisher nicht bekannt. Durch die Staatswanwaltschaft wurde ein Sachverständigen angefordert, der alle Unfallspuren aufnahm. Da der Kreisel an der Unfallstelle ohne Beleuchtung ist, wurde die Feuerwehr Hünfeld zur Ausleuchtung herangezogen. Die Ermittlungen dauern an. +++