POLIZEIREPORT

Mit "Enkeltrick" Rentner betrogen - Mit Hirsch kollidiert - Unfall mit Lkw


ON-Symbolbild

13.01.2018 / RHÖN/THÜRINGEN - Mit "Enkeltrick" Rentner betrogen

Bad Salzungen (ots) - Nach vielen erfolglosen Versuchen durch Unbekannte mit erfundenen Geschichten am Telefon von Senioren in Südthüringen Geld zu ergaunern, ist es am Donnerstagnachmittag doch wieder gelungen, einen Mann aus Bad Salzungen zu betrügen. Der Anrufer gab sich als Cousin der Ehefrau des 79-Jährigen aus und fragte nach Geld für eine Eigentumswohnung. Diese habe er in Hessen kaufen wollen, wobei ihm noch eine beachtliche Summe des Kaufpreises fehlen würde. Der Rentner glaubte dem Mann und hob 20.000 Euro von seinem Konto ab. Dem nicht genug, er legte auch noch wertvolle Goldmünzen zum Bargeld und begab sich zum vereinbarten Treffpunkt. Hier übergab er Geld und Münzsammlung an den vermeintlichen Cousin, welcher mit seiner Beute schnell verschwand. Später rief seine Ehefrau bei ihrem wirklichen Cousin an. Bei diesem Telefonat kam dann auch das böse Erwachen der Betrogenen. Der dreiste Betrüger ist nun vorerst um fast 30.000 Euro reicher.


Kontrolle verloren - 10.000 Euro Schaden

Dermbach (ots) - Ein 56-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwochabend die Wiesenthaler Straße in Dermbach aus Richtung Bahnhofstraße. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über seinen PKW und fuhr geradeaus über ein Grundstück. Er stieß an eine Mauer und ein Carport und kam schließlich an einer Hecke zum Stehen. Ein Schaden von ca. 10.700 Euro entstand. Der Mann blieb unverletzt.


Mit Hirsch kollidiert

Bettenhausen (ots) - Ein 46-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Donnerstagmorgen die Landstraße zwischen Bettenhausen und Herpf. Plötzlich überquerten zwei Hirsche die Fahrbahn. Eines der Tiere schaffte es noch vor dem Fahrzeug auf die andere Straßenseite, mit dem zweiten kollidierte der 46-Jährige trotz eingeleiteter Bremsung. Ein Schaden von ca. 5.000 Euro entstand. Der angefahrene Hirsch verschwand anschließend.


Berauscht gefahren

Bad Salzungen (ots) - Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten am Freitag (12.01.2018) kurz nach Mitternacht einen 20-jährigen Opel-Fahrer in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Metamphetamin. Außerdem fanden die Polizisten bei der Durchsuchung Betäubungsmittel und Utensilien für deren Konsum. Die Blutentnahme im Klinikum, die Sicherstellung der aufgefundenen Gegenstände und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge.


Pedale verwechselt

Bad Salzungen (ots) - Eine 38-jährige Toyota-Fahrerin wollte Donnerstagmittag aus einer Parklücke in der Straße "Am Lindig" in Bad Salzungen ausparken. Dabei verwechselte sie ihren Angaben nach das Brems- mit dem Gaspedal und verlor kurzzeitig die Kontrolle über ihren PKW. Sie beschädigte zwei Fahrzeuge und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.


Mit LKW zusammengestoßen

Buttlar (ots) - 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 84 zwischen Felsenkeller und Buttlar. Eine 48-jährige Ford-Fahrerin fuhr hinter einem LKW. In einer scharfen Linkskurve bremste der Fahrer des Lasters. Diese Situation bemerkte die 48-Jährige zu spät, wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern und geriet dabei zwischen Leitplanke und Lastwagen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit dem LKW. Dessen Fahrer fuhr unerlaubt weiter. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.  +++