Grausige Entdeckung

Feuerwehr birgt Wasserleiche aus der Fulda bei Braach - Identität geklärt

Leichenbergung der Feuerwehr mit DLRG bei Braach an der Fulda
Fotos: Kevin Deiß

12.02.2018 / ROTENBURG/F. - In der Fulda bei Rotenburg-Braach (Kreis Hersfeld-Rotenburg) ist am Sonntagmittag eine Wasserleiche gefunden worden. Das bestätigte die Polizei auf Anfrage. Kurz nach 13 Uhr wurden Feuerwehr und DLRG zur Bergung an den Fundort geordert. 
 
Gegen 11:30 Uhr hatten Spaziergänger der Polizei mitgeteilt, dass sie in dem Fluss Fulda bei Rotenburg eine Leiche entdeckt haben. Durch die Polizei wurde die Feuerwehr mit der Bergung der Leiche beauftragt. Die Kriminalpolizei teilte anschließend mit, dass es sich bei der Person mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen in Rotenburg seit dem 4. Februar vermissten 30-jährigen Asylanten handelt. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Die Ermittlungen dauern an.  +++