Mit dem Guest Review Award ausgezeichnet

Der Florenberg ist eine der besten Unterkünfte im Landkreis

Leonora Frohnapfel (3. v. r.) mit dem stolzen Florenberg-Team
Foto: privat

14.02.2018 / FULDA - Jedes Jahr zeichnet das Buchungsportal Booking Unterkünfte aus, die konstant hohe Bewertungsergebnisse aufweisen. In Deutschland erhalten insgesamt 25.969 Unterkünfte eine Auszeichnung – mit einer durchschnittlichen Gesamtbewertung von 8,7 Punkten. Da kann sich das familiengeführte Hotel auf dem Florenberg in Künzell mit einer Gesamtpunktzahl von 9,2 (9,3 Stand vom 14.02.2018) sehen lassen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“, so Leonora Frohnapfel, die in 2016 den Schritt wagte, das altehrwürdige Traditionsgasthaus um 18 Gästezimmer zu erweitern.

„Es ist schön, dass sich unser Engagement und der tolle Einsatz unserer Mitarbeiter auszahlt“, blickt Frohnapfel stolz auf die Crew. Die Kombination aus Gästezimmern und einer guten Küche seien eine der ausschlaggebenden Kriterien für den Best Review Award ist die Wirtstochter Frohnapfel überzeugt. Die Zielgruppe sind Geschäftsleute, aber auch Touristen, die von hier aus ihre Ausflüge in die Rhön unternehmen wollen – und Gruppen wie Familienfeiern. „Gerade erstere genießen es, am Abend im Restaurant oder in den Sommermonaten im Biergarten den anstrengenden Arbeitstag bei gutem Essen ausklingen zu lassen. Getrost kann auch ein Gläschen Wein getrunken werden, denn der Weg ins kuschelige Bett ist nicht weit“, lächelt die 33-Jährige.

Mit einem Gesamtergebnis von 9,2 Punkten hat Der Florenberg wahrscheinlich (fast) alle Hotels im Landkreis hinter sich gelassen – auch die großen Häuser in Fuldas Innenstadt. Und trotzdem weiß Frohnapfel aus persönlicher Erfahrung, dass Auszeichnungen nicht alles sind. „Es ist eine Ehre von so vielen Gästen gelobt zu werden. Natürlich ist auch Tadel dazwischen. Letztlich muss sich Jeder einen eigenen Eindruck verschaffen, denn was der eine als negativ empfindet, ist für den nächsten Gastder entscheidende Buchungsgrund.“ Und da der Großteil der Gäste von Familie Frohnapfel bereits Stammgäste seien, ist das Bewertungsergebnis auf Booking nicht das Ausschlaggebende. „Wir erhalten jeden Tag das persönliche Feedback unserer Gäste, kommen ins Gespräch, kennen uns mittlerweile persönlich. Genau dieses persönliche und familiäre Verhältnis ist es, was unser Haus ausmacht und nicht die Anonymität des Internets“, freut sich Frohnapfel. (pm)+++