Klinikum Hanau

Hofladen Weinberghof spendet 2.000 Euro an die Kinderklinik

(v.l.) .) Kinderkrankenschwester Christina Sünder-Kühn, Elfriede Mankel, Chefarzt Dr. med. Winfried Krill, Gudrun Schmidt, Marlies Scheerer.
Foto: Klinikum Hanau

14.02.2018 / HANAU - Bereits das zwölfte Jahr in Folge kam der Erlös aus zahlreichen Leckereien aus einem privat geführten Hofladen den Kindern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Hanau zugute. Im Hofladen Weinberghof von Gudrun Schmidt aus Maintal-Hochstadt gibt es Marmelade und besonders zur Weihnachtszeit Plätzchen und Glühwein sowie Kinderpunsch. Insgesamt 2.000 Euro kamen daraus im vergangenen Jahr zusammen. Gudrun Schmidt, Marlies Scheerer und Elfriede Mankel überreichten diese stellvertretend für die insgesamt zehn beteiligten Damen an Förderverein Sterntaler e.V. „Die Zutaten für alles spenden wir natürlich, damit der Erlös aus dem Hofladen komplett an den Förderverein geht“, sagt Gudrun Schmidt.

Seit mittlerweile 25 Jahren unterstützt der Sterntaler Hilfeverein die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau. Mit dem Geld können jetzt wieder neue Anschaffungen realisiert werden. Nach der offiziellen Scheckübergabe konnten sich die Spenderinnen in der Kinderambulanz der Kinderklinik noch einige, durch die Sterntaler finanzierten, Projekte anschauen. (pm) +++