Großaufgebot an Rettungkräften

Fahranfängerin (17) missachtet Vorfahrt: Zusammenstoß mit vier Verletzten


Handy-Fotos: Miriam Rommel

11.03.2018 / TANN - Verkehrsunfall in Tann in der Rhön: Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilte, kam es heute gegen 12:50 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Autos in der Bergstraße (L3175) in Höhe der Senioren-Residenz "Meodomo".

 Eine 17-jährige Fahranfängerin, die mit ihrer Begleitperson für ein begleitendes Fahren aus dem dortigen Wohngebiet in Richtung der Einmündung zur L 3175 fuhr,  missachtete die Vorfahrt eines Pkw aus dem Wartburgkreis , der die Landesstraße aus Richtung Tann kommend in Fahrtrichtung Thüringen befuhr. In dem Pkw befanden sich 2 Ehepaare im Alter von 59 bis 67 Jahren. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während die Insassen des Verursacher-Pkw unverletzt blieben, wurden alle Insassen des weiter beteiligten Pkw verletzt. 

Bei der Kollision wurden drei Personen leicht und eine Person mittelschwer verletzt. Sie wurden in die Krankenhäuser nach Hünfeld und Bad Salzungen eingeliefert. Unfallursache war vermutlich eine Missachtung der Vorfahrt.

Vor Ort waren 5 RTW, zwei Notarztfahrzeuge, der Org.-Leiter Rettungsdienste sowie der Rettungshubschrauber im Einsatz. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.  +++