POLIZEIREPORT

Unfall mit Personenschaden - Stromverteilerkasten beschädigt und geflüchtet


ON-Symbolfoto

16.05.2018 / KREIS FD - Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden

HÜNFELD.  Am Mittwoch, den 16.05.2018 gegen 18:30 Uhr, kam es in Hünfeld  an der Kreuzung  Gartenstraße / Fuldaer Straße / Klingelstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 56-jährige Fahrerin leicht verletzt wurde. Eine 22-jährige Frau aus Hünfeld war mit ihrem Peugeot auf der Gartenstraße unterwegs und wollte an vorgenannter Kreuzung nach links in die Klingelstraße abbiegen. Hierbei übersah sie den Mazda einer 56-jährigen Frau aus Hünfeld, die ihr auf der Fuldaer Straße entgegen kam und missachtete deren Vorrang. Der 56-jährigen verblieb keine Gelegenheit zum Abbremsen oder Ausweichen und stieß frontal in die Beifahrerseite des Peugeot. Hierbei erlitt sie Prellungen und einen Schock.   Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.  Kurze Zeit vor dem Unfall hatte ein Lkw die verkehrsregelnde Lichtzeichenanlage der Kreuzung umgefahren. Möglicherweise war die junge Frau dadurch sowie durch den entstandenen  Menschenauflauf abgelenkt worden und hatte deswegen das entgegenkommende Fahrzeug übersehen.


Auf Gegenfahrbahn gekommen


FULDA. Am Montagmorgen, gegen 08:00 Uhr, kam es in der Niesiger Straße in Höhe der Hausnummer 163 zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein 48-jähriger aus Eiterfeld, der mit seinem Pkw Skoda die Niesiger Straße in Fahrtrichtung Horas befuhr, kam aus bislang ungeklärten Gründen auf eine Verkehrsinsel. Anschließend geriet er auf die Fahrspur eines entgegenkommenden 43-jährigen aus Petersberg, der dort mit seinem Mercedes Sprinter fuhr. Dieser konnte dem entgegenkommenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt und kamen in Fuldaer Krankenhäuser. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr Fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unfall auf K58

FULDA. Am Montag kam es gegen 09:20 Uhr auf der K 58 bei Eichenzell, an der Kreuzung des Industriegebiet „Im Oberfeld“ zu einem Verkehrsunfall. Ein aus dem Industriegebiet kommender Pkw Opel Meriva, der von einer 77-jährigen aus Fulda gelenkt wurde, wollte die K 58 in Fahrtrichtung Löschenrod überqueren. Dabei übersah die Fahrzeugführerin eine vorfahrtsberechtigte 38-jährige aus Künzell, die mit ihrem Pkw VW Caddy, die aus Kerzell kommend in Fahrtrichtung Eichenzell fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Verursacherin leicht verletzt wurde. An ihrem Pkw entstand Totalschaden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Stromverteilerkasten und Gartenzaun beschädigt und geflüchtet

NÜSTTAL. In Nüsttal-Morles, Rhönstraße, Ecke Hofbergstraße ereignete sich am Dienstag, den 08.05.18, gegen 17:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurden laut einer Zeugin durch einen roten LKW mit Tieflader ein Stromverteilerkasten sowie ein Gartenzaun beschädigt. Der LKW kam von der Hofbergstraße und bog nach links in die Rhönstraße ab. Die hintere Achse beschädigte hierbei den Zaun und den Verteilerkasten. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.550 Euro. Der Verursacher setzte seine Fahrt in Richtung Radweg fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Hünfeld unter 06652-96580.

Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug

FULDA. In der Nacht von Samstag (12.05.) auf Sonntag (13.05.) im Zeitraum zwischen 18 Uhr bis 9 Uhr beschädigten Unbekannte einen in der Wiener Straße am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Audi A5. Die Täter klappten mit Schwung den Außenspiegel ein, so dass dabei das Glas des integrierten Blinkers zerbrach. Es ist ein Sachschaden von 50 Euro entstanden.

Einbruch in Werkstatt

NEUHOF. Zwischen Montag (14.05.), 18.30 Uhr, und Dienstag (15.05.), 7.30 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in eine Werkstatt in der Hanauer Straße in Neuhof eingebrochen. Nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten, stahlen sie einen Satz Reifen mit Felgen.

Einbruch in Vereinshaus

HAINZELL. Bislang Unbekannte brachen im Zeitraum von Montag (14.05.), 22 Uhr, bis Dienstag (15.05.), 11 Uhr, in das Vereinshaus der SG Hainzell ein. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und drangen in das Gebäude ein. Sie stahlen mehrere Elektrogeräte, Spirituosen sowie Süßigkeiten im Gesamtwert von circa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: (0661) 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist. +++