Verwaltungsangestellte (m/w)

Hochschule Fulda

Stellenanzeige ist leider nicht mehr verfügbar.

Aktuelle Stellenanzeigen finden Sie hier.

Verwaltung

Textversion anzeigen

An der Hochschule Fulda studieren ca. 9.000 Studierende in ca. 50 Bachelor- und MasterStudiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda besitzt das eigenständige Promotionsrecht nach hessischem Hochschulrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda mehr als 600 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Lehre und intensive Forschungsaktivität aus, weiterhin besitzt sie eine starke internationale Ausrichtung. Sie bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven und zusammenhängenden Hochschulcampus.

Im Fachbereich Oecotrophologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als
Verwaltungsangestellte*r

unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden (50%) zu besetzen. Es ist vorgesehen, dass die Stelle für die Dauer von zwei Jahren auf wöchentlich 28 Stunden (70%) erhöht wird.

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem:

• Sachbearbeitung im Rahmen der Vorgänge bei den Berufspraktischen Studien in Zusammenarbeit mit dem Praxisreferat Oecotrophologie
• Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen, Tagungen, Präsenzveranstaltungen, etc.
• Unterstützung der Studiengangskoordination und Studiengangsleitung im Kontext des internationalen, kooperativen Masterstudiengangs International Food Business and Consumer Studies des Fachbereichs
• Unterstützung der Studiengangskoordination und Studiengangsleitung des europäischen, kooperativen Masterstudiengangs „Sustainable Food Systems“ des Fachbereichs
• Unterstützung des Dekanats bei der Fachbereichsverwaltung

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsangestellte*r oder Fachangestellte*r für Bürokommunikation. IT-Kenntnisse, insbesondere des MS-Office Pakets und Adobe Acrobat sowie den typischen Internet-Anwendungen sind erforderlich. Es sind zudem Kenntnisse der vom Fachbereich genutzten Systemen moodle und QISPOS erwünscht.

Darüber hinaus sind Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen Normen, z. B. des HHG, Prüfungs- und Studienordnung des Fachbereichs Oecotrophologie, von Vorteil. Erwartet werden Kenntnisse der Hochschulstruktur, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, gute organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit und eine selbständige Arbeitsweise. Erfahrungen in ähnlichen oder vergleichbaren Organisationsstrukturen sind von Vorteil.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8 TV-H. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 09.12.2018 an den Präsidenten der Hochschule Fulda, Abteilung Personalmanagement, Leipziger Straße 123, 36037 Fulda. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Jana Rückert-John (jana.rueckert-john@oe.hs-fulda.de) zur Verfügung.

1111

Stellenangebote per E-Mail erhalten:

Täglich neue Jobs
Wöchentlich neue Jobs

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien von Osthessen|News.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön